Widerufsbelehrung

Widerrufsrecht als Zusatz zu Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der autokauf365.de Amselweg 4, 27637 Wurster Nordseeküste, Deutschland
 
§ 1 Geltungsbereich
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend “AGB” für das Internetportal autokauf365.de), betrieben durch Michaela Schaaf, Amselweg 4, 27637 Wurster Nordseeküste gelten für jegliche Angebote und Vermittlungen, die über das Internetportal autokauf365.de gemacht werden.
(2) Die Geltung anderer Bedingungen der Kunden ist ausgeschlossen, auch wenn autokauf365.de nicht ausdrücklich widersprochen hat.
 
§ 2 Widerrufsrecht
(1) Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie den Vermittlungsauftrag abgeschlossen haben.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, autokauf365.de, Amselweg 4, 27637 Wurster Nordseeküste per Email:
info@autohaus365.de
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
(2) Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs entstehen für Sie keine Kosten.
 
§ 3 Geltendes Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist 27637 Wurster Nordseeküste. Wenn die Parteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind, wird als Gerichtsstand 27637 Wurster Nordseeküste vereinbart. Hat der Kunde keinen Wohnsitz in Deutschland, vereinbaren die Parteien als Gerichtsstand 27637 Wurster Nordseeküste. Es gilt deutsches Recht. Vertragssprache ist deutsch.
 
§ 4 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. Das Vorstehende gilt ebenfalls für den Fall, dass die Nutzungsbedingungen sich als lückenhaft erweisen. § 139 BGB findet keine Anwendung.

Stand des Widerrufs als Zusatz zu der AGB: 25.04.2019